https://www.brgenns.ac.at Informationen zur Schule, Menschen und Service Wed, 01 Jul 2020 11:08:49 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.4.2 113085679 Schulschließung ab Freitag https://www.brgenns.ac.at/2020/07/01/schulschliessung-ab-freitag/ Wed, 01 Jul 2020 11:08:49 +0000 https://www.brgenns.ac.at/?p=5811 Weiterlesen...]]> Liebe Schüler*innen,
sehr geehrte Eltern,
liebe Kolleg*innen!

Wie Sie gerade aus der Presse erfahren haben, müssen alle Schulen im Bezirk Linz-Land ab Freitag schließen und wiederum im Distance Learning weiterbetrieben werden.

Wir haben derzeit noch keine Informationen, ob „ab Freitag“ heißt, dass dieser Tag bereits in der Schließung inkludiert ist oder nicht. Hierzu muss ich eine entsprechende Anweisung der Bildungsdirektion abwarten! Sobald Näheres bekannt ist, werde ich mich umgehend an Sie wenden!

Ich ersuche alle Schüler*innen, ihre Schulsachen bereits ab heute mit nach Hause zu nehmen!

Ferner wird von mir dringend empfohlen ab morgen im Schulgebäude einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Bei Betreten der Schule sind die Hände zu desinfizieren und ein Mindestabstand von 1 Meter ist einzuhalten!

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie alle gesund!

]]>
5811
Erfolgreiche Prüfungen beim Unternehmerführerschein https://www.brgenns.ac.at/2020/07/01/wpg-unternehmerfuehrerschein-2/ Wed, 01 Jul 2020 08:49:30 +0000 https://www.brgenns.ac.at/?p=5803 Weiterlesen...]]> Mitte Juni war es wieder soweit.
8 Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen, die den Wahlpflichtgegenstand „Unternehmerführerschein“ in diesem Schuljahr gewählt hatten, absolvierten die 2. Teilprüfung, Modul B, wozu ein externer Prüfer an die Schule kam. Alle 8 Kandidaten (Christina Bayer, Maximilian Eder, Lisa Höfler, Philip Kalina, Lukas Mayr, Sarah Mittermayr, Viktoria Neumüller, Anna-Maria Pfisterer) bestanden die Prüfung mit „ausgezeichnetem Erfolg“. Wegen des coronabedingten Schichtunterrichts übergab ich meinen Schülerinnen und Schülern unter Beachtung der Abstandsregeln gruppenweise die Zertifikate sowie jeweils ein Exemplar des Buches „Wirtschaft – kurz erklärt“, das uns der Autor, Gottfried Kneifel, selbst gesponsert hatte.
Herzlichen Glückwunsch zu dieser Teilprüfung sowie alles Gute für die letzten beiden Module im nächsten Schuljahr!

]]>
5803
Brief von Bundesminister Heinz Faßmann an die Eltern und Erziehungsberechtigten https://www.brgenns.ac.at/2020/06/29/brief-von-bundesminister-heinz-fassmann-an-die-eltern-und-erziehungsberechtigten/ Mon, 29 Jun 2020 09:40:51 +0000 https://www.brgenns.ac.at/?p=5795 Weiterlesen...]]> Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

seit Anfang Juni befinden sich die meisten Schülerinnen und Schüler wieder im Präsenzunterricht an ihren Schulstandorten. Nach Monaten des Distance Learning war es mir ein besonderes Anliegen, noch vor den Sommerferien durch einen geregelten Unterricht in den Klassenzimmern – wenn auch unter besonderen Hygieneauflagen – diesen ersten Schritt in Richtung „Normalität“ zu setzen, der sowohl aus didaktischer als auch aus sozialer Sicht wichtig war.

Wir haben in den letzten Wochen und Monaten deutlich gesehen: Schule ist nicht nur Ort der Wissensvermittlung, sondern auch der Begegnung und des sozialen Austauschs.

Mein Ziel für das kommende Schuljahr 2020/21 ist daher, den Schülerinnen und Schülern im September einen möglichst regulären Schulstart zu ermöglichen. Das heißt, dass – wenn es die aktuell sehr stabilen Infektionszahlen auch bis dahin zulassen – die Schule im Herbst so beginnt, wie sie auch im letzten Schuljahr begonnen hat: mit gewohntem Stundenplan, ohne Schichtbetrieb. Natürlich gilt jedoch auch für das kommende Schuljahr: Alle Entscheidungen im Zusammenhang mit COVID-19 im Bildungsbereich werden auf Basis der jeweils aktuellen Infektionszahlen und in Ableitung der Vorgangsweise des Krisenstabes der Bundesregierung getroffen.

Ich möchte an dieser Stelle die Chance nutzen, Ihnen für Ihren Einsatz in den letzten Wochen und Monaten Anerkennung und Dank auszusprechen. Mir ist bewusst, dass diese Zeit für Sie als Eltern und Erziehungsberechtigte besonders belastend war. Die Umstellung von Präsenzunterricht auf Distance Learning wäre ohne das große Engagement der Pädagoginnen und Pädagogen, aber vor allem ohne Ihre Unterstützung in dieser Form nicht möglich gewesen.
Ich wünsche Ihnen einen erholsamen Sommer gemeinsam mit Ihrer Familie und weiterhin viel Gesundheit.

Ihr Heinz Faßmann

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung
Univ.-Prof. Dr. Heinz Faßmann
Bundesminister

]]>
5795
Erster Platz beim Modellierwettbewerb in Oberösterreich https://www.brgenns.ac.at/2020/06/24/erster-platz-beim-modellierwettbewerb-in-oberoesterreich/ Wed, 24 Jun 2020 10:10:22 +0000 https://www.brgenns.ac.at/?p=5788 Weiterlesen...]]> Jedes Jahr gibt es einen österreichweiten CAD-Modellierwettbewerb. An diesem Wettbewerb habe auch ich (Manuel Spiekermann, 8ADG) im Rahmen des DG-Unterrichts teilgenommen und konnte oberösterreichweit den ersten Platz erreichen. Nun warte ich noch auf die österreichweite Platzierung.
Da dieses Jahr war das Thema des Wettbewerbs „In Bewegung“ war hatte ich sofort die Idee, meinen eigenen Sportbereich, so wie ich ihn mir im Traum vorstellen würde, zu erstellen. Im folgendem werde ich euch einen Einblick in mein Projekt geben.
In meiner Arbeitszeit von um die 500 Stunden habe ich somit mein eigenes Haus samt Fitnessstudio und Wellnessbereich, Sportplätze, eine Fußballtribüne, eine Turnhalle, einen Skater Platz und ein eigenes Verkehrsnetz mit U-Bahn Station, Bushaltestelle so wie Parkplätze für Autos und Räder erstellt. Da ich alles möglichst realitätsgetreu machen wollte, sind alle Maße (Wände, Betten, Fitnessgeräte, Küchenarbeitshöhen, Sitzhöhen, Skater Elemente, U-Bahn Schienenabstände, …) reale Maße.
Alles hat damit angefangen, als ich vor Monaten rein aus Freude mein eigenes Haus erstellt habe. Als ich das Thema des Wettbewerbs erfuhr, dachte ich sofort daran, mein Haus zu erweitern. Ich modellierte ein eigenes Fitnessstudio mit samt Wellnessbereich, Sportplätze und eine Zuschauertribüne und Trainerbänke dazu. Da ich schon eine kleine Sucht zum Modellieren entwickelt hab überlegte ich was ich noch hinzu bauen kann. Als leidenschaftlicher Turner kam mir dann die Idee einer untererdigen Turnhalle mit samt Turngeräten zu modellieren. Nachdem ich auch noch einen Skater Platz hinzugefügt habe, brachte mich mein Bruder auf die Idee ein Verkehrsnetz zu erstellen. Sofort machte ich mich an die Arbeit und modellierte die Bushaltestelle, die U-Bahnstation sowie die Parkplätze. Zum Schluss habe ich noch den Außenbereich mit einem Tischtennistisch, Bäumen, Trampolinen und so weiter verschönert.
Jedoch gab ich mich immer noch nicht zufrieden und kam auf die Idee einen Film mit einer Kamerafahrt zu erstellen. Diesen könnt ihr euch unter dem Link https://youtu.be/cHu0ZtEJCpk ansehen.

Bei Fragen, Anmerkungen oder sonst etwas kann mir sehr gerne eine Email geschrieben werden. (manuel.spiekermann@brgenns.ac.at).

]]>
5788
Singen schafft Gemeinschaft, macht glücklich – und das Lernen leichter https://www.brgenns.ac.at/2020/06/18/singen-schafft-gemeinschaft-macht-gluecklich-und-das-lernen-leichter/ Thu, 18 Jun 2020 08:52:20 +0000 https://www.brgenns.ac.at/?p=5771 Weiterlesen...]]> Singen zaubert irgendwann (fast) allen Kindern und Jugendlichen ein Lächeln ins Gesicht – weil Singen neben den vielen sonstigen positiven Effekten auf Körper, Geist und Seele einfach Spaß macht. Das ist auch der Grund, warum im b[r]g Enns seit vielen Jahren das Singen einen hohen Stellenwert hat – in Form eines Schulchores, der als unverbindliche Übung regelmäßig probt und einmal im Jahr sogar einige Probentage im Schloss Zeillern verbringt, aber auch in Form des alltäglichen Klassensingens im Musikunterricht.
Bereits zum 2. Mal wurde dem b[r]g Enns am 13. Februar 2020 im Linzer Landhaus das Meistersinger-Gütesiegel verliehen. Wie auch schon letztes Jahr konnte unsere Schule die Fachjury mit einer qualitätsvollen Chor- und Stimmbildungsarbeit überzeugen.
Was zeichnet uns als Meistersingerschule aus?
Das Singen hat eine große Bedeutung im schulischen Alltag.
Es gibt regelmäßige Schulchorstunden und ein jährliches Probenwochenende, das besonders intensive stimmliche Arbeit ermöglicht.
Die erarbeiteten Stücke von Schulchor und einzelnen Klassen werden im Rahmen von Auftritten der unterschiedlichsten Art und Umrahmung schulischer Feiern präsentiert.
Die Schulchorstunden sind als unverbindliche Übung im Stundenplan verankert und haben somit auch einen erkennbaren Stellenwert.
Dass im Schuljahr 2019/20 allein 35 Erstklässer*innen die Probenstunden des Schulchors am Donnerstagnachmittag besuchten und den Probenraum zum Klingen brachten, zeigt, dass Singen tatsächlich großen Spaß macht. Und nun hoffen wir alle, dass das gemeinsame Singen im nächsten Schuljahr wieder „in echt“ möglich sein wird und wir mit Lächeln im Gesicht neue Stücke proben können.

]]>
5771
Schüler*innenbetreuung in KW 25 (15.06 – 19.06.2020) https://www.brgenns.ac.at/2020/06/09/schuelerinnenbetreuung-in-kw-25-15-06-19-06-2020/ Tue, 09 Jun 2020 08:44:40 +0000 https://www.brgenns.ac.at/?p=5764 Weiterlesen...]]> Liebe Schüler*innen,
sehr geehrte Eltern!

Anbei finden Sie den Link zur Anmeldung zur Schüler*innenbetreuung in KW 25 (15.06. – 19.06.2020):

https://forms.gle/riLg74xvQjjndxEq5

sowie den Link zur Anmeldung von Schüler*innen zur Betreuung in den Randstunden in
KW 24 (15.06. – 19.06.2020):

https://forms.gle/K5GC8QbQf6m67M6o7

Bitte beide Informationen bis Freitag, 12.06.2020 um 12.00 Uhr ausfüllen, falls Sie Bedarf an einer Betreuung außerhalb des „physischen“ Unterrichts Ihres Kindes haben bzw. für die Randstunden, wo Bewegung und Sport entfällt, eine solche benötigen!

Dr. Bernd Langensteiner
Schulleiter

]]>
5764
Erinnerung an den KZ-Gedenkstätten Mauthausen und Gusen https://www.brgenns.ac.at/2020/06/08/erinnerung-an-den-kz-gedenkstaetten-mauthausen-und-gusen/ Mon, 08 Jun 2020 15:47:19 +0000 https://www.brgenns.ac.at/?p=5755 Weiterlesen...]]> Erinnerung an den KZ-Gedenkstätten Mauthausen und Gusen

Der Besuch der KZ-Gedenkstätte Mauthausen ist seit Jahren ein Fixpunkt für die 4. Klassen des b[r]g Enns. Die SchülerInnen werden im Unterricht darauf vorbereitet, an der Gedenkstätte wird gemeinsam mit VermittlerInnen über Opfer, Täter und das Umfeld gesprochen. Das zuvor Besprochene wird durch das Kennenlernen des historischen Ortes, der Gedenkstätte Mauthausen, ergänzt.
Die Geschichte des KZs Mauthausen umfasst neben dem Lager im gleichnamigen Ort auch über 40 Außenlager, die aus unterschiedlichen Gründen errichtet wurden. Dazu zählten Zwangsarbeit in der Rüstungsindustrie oder auch der Bau von Kraftwerken und Verkehrswegen. Im gesamten Lagerkomplex wurden 200 000 Menschen inhaftiert, von denen ca. die Hälfte diese Lager nicht überlebt hat.
Im Vergleich zum Stammlager Mauthausen sind die über 40 Außenlager großteils aus der öffentlichen Erinnerung verschwunden.

Die Konzentrationslager Gusen nehmen eine Sonderstellung ein, unter anderem, weil dort zeitweise mehr Menschen inhaftiert waren als in Mauthausen. In Gusen erinnert heute das Memorial, in dem sich der ehemalige Krematoriumsofen des Lagers befindet. Der Großteil des damaligen Lagerareals wurde einige Jahre nach der Befreiung parzelliert und ist heute eine Wohnsiedlung.

Die Klassen 4A und 4F haben in diesem Schuljahr beide Erinnerungsorte, Mauthausen und Gusen, besucht. In Mauthausen haben wir uns vor allem mit der Zeit von 1938 – 1945 beschäftigt, historische Gebäude besichtigt und unterschiedliche Themen wie Fußball im Lager oder Zwangsarbeit im Steinbruch besprochen. In Gusen hingegen haben wir uns vor allem mit der Nachkriegsgeschichte auseinandergesetzt und uns die Frage gestellt, was mit den Überresten der KZs Gusen geschah und wie Erinnerung an die Lager inmitten einer Wohnsiedlung aussieht.

In der gemeinsamen Reflexion hat sich gezeigt, dass Erinnerung sehr unterschiedlich aussehen kann und es dafür keine Idealform gibt, aber dass wir und auch zukünftige Generationen Verantwortung tragen und Geschichte ein Auftrag für die Zukunft ist.

Die BesucherInnenzahlen beider Gedenkstätten 2019: Die KZ-Gedenkstätte Mauthausen wurde von 275 746 Menschen besucht, das Memorial Gusen von 12 924 BesucherInnen.

Gedenktafel Gusen Lager Gusen Modell Veränderung Ortsteil Gusen Veränderung Wohnsiedlung Karte der Außenlager des KZs Mauthausen, online unter: https://www.mauthausen-memorial.org/de/Wissen/Die-Aussenlager#map ]]>
5755
Projekt 4F Gedanken-Gedenken: „Begegnung Mauthausen – Gusen“ https://www.brgenns.ac.at/2020/06/08/projekt-4f-gedanken-gedenken-begegnung-mauthausen-gusen/ Mon, 08 Jun 2020 15:38:08 +0000 https://www.brgenns.ac.at/?p=5746 Weiterlesen...]]> Projekt 4F Gedanken-Gedenken: „Begegnung Mauthausen – Gusen“

Am 5. Mai 1945 ist das Konzentrationslager Mauthausen von US-Truppen befreit worden – 75 Jahre ist das her – und was geht uns das an?
Es war schwer, die Eindrücke und Informationen der Exkursion nach Mauthausen und Gusen zu verarbeiten. Auch wenn mancher Schüler so tat, als würde ihn das nichts angehen, blieb doch ein innerer „Stachel“. Gedenken funktioniert nicht mit Statistik allein, jede*r Tote hat eine Familie und eine Geschichte. Im Unterricht Bildnerische Erziehung hat sich die 4F anschließend im Projekt „Gedanken-Gedenken“ nochmals mit ihren Emotionen zu diesem Thema auseinandergesetzt. In den Gedenkstätten aufgenommene Fotos wurden mit unterschiedlichsten Techniken bearbeitet. Zeichnungen, Collagen, Übermalungen, digitale Bearbeitungen sind entstanden, die in einer vielfältigen Ausstellung präsentiert werden sollten – die Corona-Krise hat das analog verhindert!
Wie wichtig diese Auseinandersetzung mit Geschichte vor Ort und dem Ausdruck persönlicher Emotionen ist, zeigte sich auch in den Gesprächen der SchülerInnen während der Arbeit.
Die Zeitzeugin Liliana Segre hofft, dass „das Bewusstsein über das, was geschehen ist, als Impfstoff gegen das dienen kann, was es hervorgebracht hat“. Mein Anliegen mit dem Projekt Gedanken-Gedenken in meiner 4F Klasse ist, dass sich der innere „Stachel“ meldet, sobald es um jegliche Form von Rassismus geht.
Um es mit den Worten von Landeshauptmann Stelzer zu sagen: „Nur wenn wir unsere Vergangenheit kennen und die Verantwortung übernehmen, können wir Zukunft gestalten.“

Plakat Ausstellung Projekt 4F Projektarbeit Projektarbeit Projektarbeit Projektarbeit Projektarbeit Projektarbeit ]]>
5746
Contact Tracing https://www.brgenns.ac.at/2020/06/08/5742/ Mon, 08 Jun 2020 06:38:57 +0000 https://www.brgenns.ac.at/?p=5742 Weiterlesen...]]> Liebe Schüler*innen,
sehr geehrte Eltern!

Wie man am Wochenende den Medien entnehmen konnte, wurden bei einigen Busverbindungen, die auch Schüler*innen unserer Schule betreffen, positiv auf Corona getestete Personen nachgewiesen.

Wir ersuchen daher alle Schüler*innen, die mit einem dieser Busse am 02.06. oder 03.06. unterwegs waren (Verbindungen siehe: https://ooe.orf.at/stories/3052089/ ), sich an die Gesundheitshotline 1450 bzw. an die Bezirkshauptmannschaft oder den Magistrat ihres Wohnsitzes zu wenden. Diesen Fahrgästen wird auf freiwilliger Basis ein Covid-19-PCR-Test angeboten.

Betroffene Busfahrten

Tag Abfahrt Ankunft Beginn Ende
2.6. 05:07 05:49 Enns-Hauptplatz Linz Hauptbahnhof
06:10 06:50 Enns-Hauptplatz Steyr City Point
06:57 07:36 Steyr City Point Enns-Hauptplatz
07:37 08:21 Enns-Hauptplatz Linz Hauptbahnhof
13:00 13:25 Linz Hauptbahnhof St. Florian b. Linz / Gendarmerieplatz
13:30 14:00 St. Florian b. Linz Gendarmerieplatz Sierning Busterminal
14:32 14:59 Sierning Busterminal St. Florian b. Linz / Gendarmerieplatz
15:00 15:25 St. Florian b. Linz Gendarmerieplatz Linz Hauptbahnhof
16:30 17:06 Linz Hauptbahnhof Niederneukirchen Ortsmitte
17:19 18:02 Niederneukirchen Ortsmitte Steyr City Point
18:20 18:58 Steyr City Point Hofkirchen i. Tkr. Ortsmitte
3.6. 06:40 07:06 Hofkirchen i.Tkr. Ortsmitte Enns Stadlgasse
07:12 07:21 Asten Fisching B1 Enns Hauptplatz
07:45 07:51 Hofkirchen i.Tkr. Ortsmitte Niederneukirchen Ortsmitte
07:52 08:25 Niederneukirchen Ortsmitte Linz Hauptbahnhof
13:00 13:25 Linz Hauptbahnhof St. Florian b. Linz / Gendamerieplatz
13:30 14:00 St. Florian b. Linz / Gendarmerieplatz Sierning Busterminal
14:32 14:59 Sierning Busterminal St. Florian b. Linz / Gendamerieplatz
15:00 15:25 St. Florian b. Linz / Gendarmerieplatz Linz Hauptbahnhof
16:30 17:06 Linz Hauptbahnhof Niederneukirchen Ortsmitte
17:19 18:02 Niederneukirchen Ortsmitte Steyr City Point
18:20 18:58 Steyr City Point Hofkirchen i. Tkr. Ortsmitte

Sollten Corona-Symptome auftreten bzw. ein positives Testergebnis vorliegen, ist eine sofortige Meldung an die Schule notwendig!

In der Schule wird bis auf Widerruf für Schüler*innen und Lehrer*innen außerhalb des Unterrichts wieder verpflichtend angeordnet, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, dies gilt für alle Bewegungen innerhalb des Schulgebäudes außer während des Unterrichts, wo die Schüler*innen auf den ihnen zugewiesenen Plätzen sitzen! Es ist auch weiterhin auf die vorgegebenen Hygienemaßnahmen zu achten:

1) Hände waschen
2) Desinfektionsstationen nutzen
3) Mindestens 1 Meter Abstand!)

Schulleiter

B. Langensteiner

]]>
5742
Freiwillige Teilnahme am Ergänzungsunterricht Bewegung und Sport https://www.brgenns.ac.at/2020/06/08/freiwillige-teilnahme-am-ergaenzungsunterricht-bewegung-und-sport/ Mon, 08 Jun 2020 05:30:18 +0000 https://www.brgenns.ac.at/?p=5740 Weiterlesen...]]> Liebe Schüler*innen,
sehr geehrte Eltern!

Entsprechend der Vorgabe des Bundesministers Dr. Faßmann ist ein „Ergänzungsunterricht“ in Bewegung und Sport wieder möglich. Anbei darf ich Ihnen das Schreiben unseres ARGE-Leiters für Bewegung und Sport (OStR. Prof. Mag. Christian Breurather) übermitteln, in dem alle Informationen zu einem derartigen Unterricht enthalten sind.

Sollten Sie bzw. Ihre Kinder gerne an diesem Ergänzungsunterricht teilnehmen wollen, ersuchen wir Sie, das beigefügte Formular auszufüllen, zu unterschreiben und dieses dann bis Mittwoch, 10.06.2020 um 13.00 Uhr an die jeweilige Klassenvorständin / den jeweiligen Klassenvorstand zu übermitteln – dies ist für jene Gruppe, die von Montag bis Mittwoch eingeteilt ist in dieser Woche, in der Schule durch persönliche Abgabe möglich. Für jene Gruppe, die Donnerstag und Freitag Unterricht haben in dieser Woche, werden Sie gebeten, das ausgefüllte Formular in digitaler Form bis Mittwoch, 10.06.2020 um 13.00 Uhr an den die jeweilige Klassenvorständin / den jeweiligen Klassenvorstand zu übermitteln!

Mit besten Grüßen,

B. Langensteiner

]]>
5740