Schulprofil

Schulprofil des b[r]g Enns

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Enns

Hanuschstraße 27
4470 Enns (Anfahrt)

Leitung: Hofrat Mag. Franz Pröll
Administration: Mag. Severin Holzleitner
LehrerInnen: 75
SchülerInnen: 685
Klassen: 30

 Telefon:

  • Direktion 07223 / 8 17 17 / 10
  • Administration 07223 / 8 17 17 / 13
  • Sekretariat 07223 / 8 17 17 / 11
  • Schulärztin 07223 / 8 17 17 / 14
  • Konferenzzimmer 07223 / 8 17 17 / 15 und 16
  • Bibliothek 07223 / 8 17 17 / 20 und 21
  • Schulwarte 07223 / 8 17 17 / 34
  • Fax 07223 / 8 17 17 / 44

E-Mail:

Lehrer/innen und Schüler/innen erreichen Sie unter: Vorname.Nachname@brgenns.ac.at
(siehe auch: Sprechstundenliste)

SCHWERPUNKTE:

Gymnasium: Fremdsprachen

  • Englisch ab der 1. Klasse
  • Französisch ab der 3. Klasse
  • Latein ab der 5. Klasse
  • Rhetorik und Kommunikation in der 6. Klasse

Realgymnasium: Naturwissenschaften

  • Naturwissenschaftliches Labor und Technisches Werken
    oder Textiles Gestalten in der 3. und 4. Klasse
  • ab der 7. Klasse verstärkt naturwissenschaftlicher Unterricht in
    Biologie, Physik (beide mit Schularbeiten)

Gymnasium und Realgymnasium:

Fremdsprachen:
  • Wahlweise Englisch als Arbeitssprache in GWK und GSK ab der 5. Klasse
  • Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch und Englisch als zusätzliche Wahlpflichtgegenstände in den 6. bis 8. Klassen
  • Intensivsprachwoche im Ausland in der 7. Klasse
  • FremdsprachenassistentInnen
Neue Technologien:
  • 1 Stunde Einführung in die Informatik in der 1. Klasse
  • verstärkter Computer- und E-Learningeinsatz zur Förderung der digitalen Kompetenzen
  • Tastaturschreiben als Unverbindliche Übung in der 2. Klasse
  • ECDL in der 3. und 4. Klasse
  • 2 Stunden Informatik als Pflichtfach in der 5. Klasse
  • Informatik als Wahlpflichtfach in den 6. bis 8. Klassen
  • Moodle als Lernmanagementsystem für alle Schüler
  • Laptop und Beamer in den Klassenräumen zur Integration des Computers in den Regelunterricht
  • WLAN flächendeckend verfügbar
Wirtschaft:
  • Unternehmerführerschein, Dauer 2 Jahre, gliedert sich in 4 Module die jeweils mit einer Prüfung abgeschlossen werden
  • Projektmanagement und Präsentation als Wahlpflichtgegenstand in der 6. oder 7. Klasse
Zusatzangebote:
  • EU-Projekte (Comenius), Auslandsaufenthalte von SchülerInnen
  • Wahlweise BE oder ME in den 7. und 8. Klassen
  • Alle anderen Fächer (außer Leibesübungen) als vertiefende Wahlpflichtgegenstände in den 6. bis 8. Klassen
  • Chorgesang, Basketball, Volleyball, Theaterspiel
  • Projektwoche in den 2. Klassen
  • Wintersportwoche in den 3. Klassen
  • Sommersportwoche in den 4. Klassen
  • Winter- oder Sommersportwoche in den 5. Klassen
  • Projektwoche in den 6. Klassen
  • Gemeinsames Hausaufgaben Machen, betreut von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Vereins Bunter Kreis,
    Montag bis Donnerstag (kostenpflichtig).
  • Möglichkeit des Mittagessens in der NMS nach Voranmeldung
Abschluss:
  • Hochschulreife nach 8 Jahren mit breiter Allgemeinbildung und den Schwerpunkten Sprachen oder Naturwissenschaften